Skip to main content

Angelcare AC 420-D Babyphone

Produktart
Test "Zum Nachbarn" bestanden
Test "in den Garten" bestanden
Test "durch 5 Wände" bestanden
Test "in den Wald" bestanden
maximale Reichweite250 m
Alarm bei Übertragungsproblem
Akku-/Batterie Kontrollanzeige
Akkulaufzeit Empfangsteil (Std.)15 Std.
Strahlungsarm
Übertragungskanal wählbar
Vibrationsalarm
Gegensprechfunktion
Bewegungsmelder
Atemüberwachung
Mikrofonempfindlichkeit regelbar
Eco-/Stromspar-/Standby-Modus
Raumtemperatursensor
Nachtlicht
(Schlaf-)Melodie
Übertragung an Smartphone

Nicht mehr lieferbar und nur noch gebraucht verfügbar. Gute Alternativen sind:

Modell Preis
1 Philips Avent SCD 713 Babyphone Testsieger Audio Philips Avent SCD 713/26 Babyphone

ab 91,65 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Aktualisiert am: 30. November 2021 19:02
Test lesenDetails bei
2 Philips Avent Audio-Babyphone SCD733/26 Philips Avent SCD733/26 Audio-Babyphone

ab 119,87 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Aktualisiert am: 30. November 2021 16:23
Test lesenDetails bei

 


Viele Eltern legen Wert auf ein strahlungsarmes Babyphone. Das Angelcare AC 420-D Audio-Babyphone besitzt dazu eine Geräuschaktivierung und abschaltbare Reichweitenkontrolle. Weitere Details auch zur Reichweite sind in folgendem Babyphone Test nachzulesen.

 

Auf einen Blick: Die wichtigsten Funktionen des Angelcare AC 420-D Audio-Babyphone

Neben der strahlungsarmen Audio-Übertragung bringt das Angelcare AC 420-D Audio-Babyphone noch einige Funktionen mit.

  • Temperaturüberwachung des Babyzimmers
  • Nachtlicht für beruhigendes Licht im Babyzimmer
  • Geräuschaktivierung des Senders (Empfindlichkeit regelbar)
  • Abschaltbare Reichweitenkontrolle
  • Baby-Einheit funktioniert durch 4 Batterien auch bei Stromausfall
  • Elterneinheit durch Akkus (4 AAA-NIMH-Akkus 1,2 Volt 600 mAh) mobil nutzbar
  • Optische Geräuschpegelanzeige

 

Inbetriebnahme des Angelcare AC 420-D Audio-Babyphone

Die Baby-Einheit kann gegen Stromausfall mit Batterien bestückt werden. Das sollte vor der ersten Inbetriebnahme geschehen. Ebenso ist sind die Akkus in die Elterneinheit einzulegen und die Elterneinheit in die angeschossene Ladestation zu stellen. Bei dem ersten Laden sind die Akkus 15 Stunden lang zu laden.

Sind beide Einheiten mit vollen Akkus/Batterien bestückt, werden sie an das Stromnetz angeschlossen. Nach dem Einschalten verbinden sich beide Einheiten automatisch miteinander. Beide Einheiten sollten nicht näher als 3 Meter zueinander stehen. Sonst ist mit Störungen und Rückkopplung zu rechnen. Die Baby-Einheit muss 1 Meter Sicherheitsabstand zum Baby haben, damit das Anschlusskabel nicht für das Baby erreichbar ist.

Kommt keine Verbindung zustande, kann dies an einer zu großen Entfernung zwischen den Einheiten liegen. Die Reichweite sinkt zudem, wenn die Signale Wände oder andere Hindernisse durchdringen müssen.

Angelcare Babyphone

 

Die wesentlichen Funktionen des Angelcare AC 420-D Audio-Babyphone

Das Angelcare AC 420-D Audio-Babyphone besitzt einige nützliche Funktionen.

Geräuschaktivierung

Die Baby-Einheit des Angelcare AC 420-D Audio-Babyphone besitzt eine Geräuschaktivierung. Dadurch ist der Sender nur in Betrieb (Ausnahme Reichweitenkontrolle ist eingeschaltet), wenn das Mikrofon der Baby-Einheit Geräusche vernimmt. Die Empfindlichkeit des Mikrofons ist regelbar, sodass die Lautstärke bestimmt werden kann, ab welcher Lautstärke die Geräusche übertragen werden. Der Regler für die Empfindlichkeit befindet sich auf der Rückseite der Baby-Einheit (Microphone Sensitivity). Die Empfindlichkeit kann so gewählt werden, dass auch leise Geräusche oder erst lautes Weinen des Babys die Übertragung aktiviert. Schläft das Baby und gibt keine Geräusche von sich, schaltet die Baby-Einheit in den Standby-Modus, wodurch der Sender deaktiviert ist. Dadurch reduziert sich die Belastung durch Funkwellen für das Baby auf die Zeit wo es wirklich wach ist. Gleichzeitig verringert sich auch der Stromverbrauch. Eine dauerhafte Übertragung unabhängig von Geräuschen ist nicht möglich.

Abschaltbare Reichweitenkontrolle

Auch bei der Geräuschaktivierung des Angelcare AC 420-D wird ohne Geräusche alle 30 Sekunden ein kurzes Signal (Ping-Signal) von der Baby-Einheit zur Elterneinheit gesendet, um zu prüfen ob die Reichweite nicht überschritten wurde. Empfängt die Elterneinheit das Signal nicht mehr, löst sie Alarm wegen Reichweitenüberschreitung aus. Um die Belastung durch Funkwellen noch weiter zu reduzieren, lässt sich die Reichweitenkontrolle deaktivieren. Dazu sollte aber sichergestellt sein, dass sich beide Einheiten auch in Reichweite zueinander befinden.

Nachtlicht

In Dunkelheit bekommen manche Babys Angst und schlafen nicht ein. Die Baby-Einheit besitzt für diesen Fall ein Nachtlicht, welches ein sanftes Licht im Babyzimmer verbreitet. Es hilft auch bei Dunkelheit den Eltern nach dem Rechten zu sehen, ohne dazu die Zimmerbeleuchtung einzuschalten. Der Schalter für das Nachtlicht ist der oberste Knopf an der Vorderseite der Baby-Einheit.

Temperaturanzeige

Um zu wissen ob die Raumtemperatur im Babyzimmer richtig ist (16 bis 20°C) besitzt die Baby-Einheit einen Temperatursensor. Er misst die aktuelle Raumtemperatur, welche dann auf der Elterneinheit angezeigt wird. Gerade im Sommer sind größere Schwankungen der Raumtemperatur normal, da sie dann nicht von einem Heizungsthermostat geregelt wird.

Optische Geräuschpegelanzeige

Eine optische Geräuschpegelanzeige dient dazu, unabhängig von der eingestellten Lautstärke, den Geräuschpegel im Babyzimmer anzuzeigen. Wird zum Beispiel der Lautsprecher der Elterneinheit auf stumm geschaltet, zeigt die Geräuschpegelanzeige trotzdem die Geräusche an. Es ist auch eine sinnvolle Hilfe für Menschen, welche unter Beeinträchtigungen des Gehörs leiden.

schlafendes Baby

 

Die Reichweite des Angelcare AC 420-D Audio-Babyphone in meinem Babyphone Test

Nachdem sich die vorhandenen Funktionen des Angelcare AC 420-D Audio-Babyphone in meinem Babyphone Test gut bewährt haben, geht es noch um die Reichweite. Da bei jedem zu Hause die Bedingungen für die Baby-Überwachung verschieden sind, sollte die Reichweite gute Reserven aufweisen. Wände zum Beispiel können die Verbindung unterschiedlich stark abschwächen, je nachdem wie dick sie sind und welche Materialien verbaut wurden. Trockenbauwände zum Beispiel schirmen Funksignale weniger stark ab als dicke Betonwände. Deswegen kommt zum Schluss immer ein Reichweitentest unter verschiedenen Bedingungen.

Auch in einem größeren Haus ist die Verbindung zwischen beiden Einheiten stabil. Bei mir war aus jedem Zimmer die Baby-Einheit im Kinderzimmer gut zu empfangen. Auch durch 5 Wände  und zwei Decken hindurch bis in den Keller.

Schwieriger wird es dann zum Garten, da er auf der anderen Hausseite wie das Kinderzimmer liegt. Hier schwächelte das Angelcare AC 420-D Audio-Babyphone dann und in der größten Entfernung von Garten zum Haus (40 Meter) war die Baby-Einheit nicht mehr zu empfangen.

Bei meinem Nachbarn (Entfernung 30 Meter) klappte die Verbindung dann wieder. Auch WLAN-Router und Funktelefone (in beiden Häusern in Betrieb) wirkten sich dabei nicht auf die Funkverbindung aus.

Zum Schluss muss das Signal in den benachbarten Wald. Hier sorgen die Bäume und die abfallende Strecke für eine Dämpfung des Funksignals. Nach 65 Meter war dann kein Empfang der Baby-Einheit im Wald mehr möglich. Das bedeutet nur geringe Reserven bei der Reichweite. Für erschwerte Empfangsbedingungen empfehle ich deshalb andere Babyphones aus meinem Test, welche den Waldtest bestanden haben.

 

Mein Fazit/Testergebnis zum Angelcare AC 420-D Audio-Babyphone

Für ein Audio-Babyphone befindet sich das Angelcare AC 420-D schon im gehobenen Preissegment. Es weist eine gute Qualität auf und zählt zu den sehr strahlungsarmen Babyphones auf dem Markt. Sogar an eine Stromausfallsicherung der Baby-Einheit durch Batterien ist vom Hersteller gedacht worden. Leider schafft es das Angelcare AC 420-D Audio-Babyphone in seiner Reichweite ganz knapp bis in den mittleren Bereich meiner Babyphone Tests. Somit kann es nicht jedem empfohlen werden, wenn große Entfernungen oder dicke stark abschirmende Wände zwischen beiden Einheiten liegen.

Test "Zum Nachbarn" bestanden
Test "in den Garten" bestanden
Test "durch 5 Wände" bestanden
Test "in den Wald" bestanden
maximale Reichweite250 m
Alarm bei Übertragungsproblem
Akku-/Batterie Kontrollanzeige
Akkulaufzeit Empfangsteil (Std.)15 Std.
Strahlungsarm
Übertragungskanal wählbar
Vibrationsalarm
Gegensprechfunktion
Bewegungsmelder
Atemüberwachung
Mikrofonempfindlichkeit regelbar
Eco-/Stromspar-/Standby-Modus
Raumtemperatursensor
Nachtlicht
(Schlaf-)Melodie
Übertragung an Smartphone

Preisverlauf


 

inkl. gesetzlicher MwSt.Aktualisiert am: 3. März 2020 11:19