Skip to main content

Angelcare AC 117-D Babyphone

150,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Aktualisiert am: 30. November 2021 22:58
Preisverlauf
Produktart
Test "Zum Nachbarn" bestanden
Test "in den Garten" bestanden
Test "durch 5 Wände" bestanden
Test "in den Wald" bestanden
maximale Reichweite250 m
Alarm bei Übertragungsproblem
Akku-/Batterie Kontrollanzeige
Strahlungsarm
Übertragungskanal wählbar
Vibrationsalarm
Gegensprechfunktion
Bewegungsmelder
Atemüberwachung
Mikrofonempfindlichkeit regelbar
Eco-/Stromspar-/Standby-Modus
Raumtemperatursensor
Nachtlicht
(Schlaf-)Melodie
Übertragung an Smartphone

Alternativen ist der Nachfolger Angelcare 127 sowie

12
Angelcare AC527 Babyphone Angelcare AC 327 Babyphone mit Kamera
Modell AngelCare AC 527 Video-BabyphoneAngelcare AC 327 Video-Babyphone
Preis

134,05 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Aktualisiert am: 30. November 2021 22:58

216,99 € 247,92 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Aktualisiert am: 30. November 2021 22:58
Test lesenzu Test lesenzu

Mit dem Angelcare AC 117-D bietet Angelcare ein Babyphone mit Bewegungsmelder (Atemüberwachung) an. Die teure Technik wurde in ein Audio-Babyphone implementiert, wodurch sich noch ein moderates Preis-/Leistungsverhältnis ergibt. Weitere Details dazu in meinem Babyphone Test.

 

Auf einen Blick: Die Funktionen des Angelcare AC 117-D Audio-Babyphone

Neben der Audio- und Bewegungsüberwachung bietet das Angelcare AC 117-D Audio-Babyphone noch einige weitere Funktionen. Diese erleichtern den Eltern das Baby zu überwachen. Das Angelcare AC 117-D Audio-Babyphone ist ein strahlungsarmes Babyphone.

  • Bewegungsmelder zur Atemüberwachung des Babys
  • Gegensprechfunktion um von der Elterneinheit aus mit dem Baby sprechen zu können
  • Geräuschaktivierung (VOX-Modus) um die Belastung durch Funkwellen zu reduzieren (Mikrofonempfindlichkeit regelbar)
  • Temperaturüberwachung des Babyzimmers
  • Elterneinheit durch Akku mobil nutzbar
  • Baby-Einheit lässt sich durch Batterien vor Stromausfall schützen
  • Suchfunktion für die Elterneinheit

 

Inbetriebnahme des Angelcare AC 117-D Audio-Babyphone

Wie bei allen Babyphones mit Akkus sind zuerst die beiden Akkus  (NIMH AAA 1,2 Volt 600 mAh) zu laden. Das erste Mal dauert es ca. 8 Stunden, im Regelbetrieb reichen 3 Stunden aus. Die Baby-Einheit besitzt keinen Akku. Sie kann aber mit 2 AAA Batterien bestückt werden um auch bei Stromausfall eine Überwachung des Babys sicherzustellen. Auch in die kabellose Sensormatte ist die mitgelieferte Knopfzelle (CR3032) vor Inbetriebnahme einzulegen.

Die Elterneinheit besitzt ein Steckernetzteil mit USB-Buchse und ein mitgeliefertes USB-Verbindungskabel. Zuerst sollte das USB-Kabel mit Steckernetzteil und Elterneinheit sicher verbunden werden, erst dann das Steckernetzteil einstecken. Zum Einschalten die On/Off tasten der beiden Einheiten 2 Sekunden gedrückt halten. Die Funkverbindung wird sich dann innerhalb 30 Sekunden selbsttätig einrichten. Funktioniert der Verbindungsaufbau nicht, blinkt die Reichweitenkontrolle und es ist alle 15 Sekunden ein dreimaliges Piepen zu an der Elterneinheit zu hören. Dann ist zu prüfen, ob die Baby-Einheit wirklich eingeschaltet ist und ob sich beide Einheiten nicht zu weit auseinander befinden. Eventuell Abstand verringern, jedoch nicht unter 2 Meter.

Die Baby-Einheit sollte nicht zu dicht an dem Baby-Bett stehen. Ein Meter Abstand ist mindestens einzuhalten, damit das Baby nicht nach dem Kabel der Baby-Einheit greifen kann.

Baby schläft mit Kuscheltier

Die Sensormatte besitzt einen Empfindlichkeitsregler auf der Rückseite. Er bietet die drei Stufen niedrig, mittel und hoch an. Zur ersten Inbetriebnahme empfiehlt sich die mittlere Stufe. Für Neugeborene oder noch kleine Babys ist eine hohe Empfindlichkeit einzustellen. Für größere Babys ist eine niedrige Empfindlichkeit zu wählen. Die Sensormatte ist nur für Babys/Kleinkinder bis zu 24 Monate Alter gedacht. Die Sensormatte wird in die Mitte unter die Matratze des Babys gelegt. Es dürfen nur normale Standardmatratzen verwendet werden. Bei Memoryschaum-, Hohlfaser, -Luftkernmatratzen oder Wasserbetten kann die Sensormatte nicht richtig funktionieren.

 

Die wesentlichen Funktionen des Angelcare AC 117-D Audio-Babyphone

Das Angelcare AC 117-D Audio-Babyphone lässt sich in verschiedene Modi versetzen.

Audio-Übertragung: Bei der Audio-Übertragung wird der Ton aus dem Babyzimmer zur Elterneinheit übertragen.

Bewegungsüberwachung: Die Bewegungsüberwachung schaltet die Sensormatte ein. Dabei werden auch die kleinsten Bewegungen des Babys registriert, so auch die Atembewegungen. Kann die Sensormatte für 20 Sekunden keine Bewegungen feststellen, wird Alarm ausgelöst (Atemstillstand). Deswegen ist es wichtig, dass keine anderen Vibrationen in dem Raum herrschen. Steht das Babybett zum Beispiel angelehnt an das elterliche Bett, nimmt die Sensormatte die Atembewegungen der Eltern wahr und es werden nicht mehr die Atembewegungen des Babys erfassbar. Für Risiko-Babys ist die Bewegungsüberwachung nicht geeignet.

Bewegungs- und Audio-Überwachung: Die Audio-Überwachung und Bewegungsüberwachung kann jeweils einzeln oder auch kombiniert eingeschaltet werden.

VOX-Modus: Durch den VOX-Modus wird die Baby-Einheit in den Standby-Modus versetzt, wenn das Mikrofon an der Baby-Einheit keine Geräusche wahrnimmt. Dazu lässt sich die Empfindlichkeit des Mikrofons regeln. Im Standby-Modus wird der Sender deaktiviert und der Stromverbrauch sinkt. Dadurch verringert sich die Belastung durch Funkwellen für das Baby. Sobald Geräusche über der eingestellten Empfindlichkeit wahrzunehmen sind, schaltet sich der Sender wieder ein und überträgt den Ton. Dadurch ist das Babyphone strahlungsarm.

Gegensprechfunktion

Auch die Elterneinheit besitzt ein Mikrofon, wie auch die Baby-Einheit einen Lautsprecher besitzt. Durch Drücken der Talk-Taste an der Elterneinheit kann von der Elterneinheit zu dem Baby gesprochen werden. Dann ist es nicht immer nötig, das Babyzimmer zu betreten wenn das Baby wach wird. Hört es die elterliche Stimme schlafen Babys oft wieder beruhigt ein.

Temperaturüberwachung

Durch einen Temperatursensor an der Baby-Einheit wird die Zimmertemperatur gemessen und in Celsius oder Fahrenheit an der Elterneinheit angezeigt. Zudem lassen sich Grenzwerte einstellen. Zwischen 5 und 19°C lässt sich eine Temperatur für den Alarm bei zu niedriger Temperatur wählen. Zwischen 22 bis 27°C ist der Alarm für zu hohe Temperatur zu wählen. Auch auf der Baby-Einheit geben farbige Leuchten Auskunft ob die richtige Temperatur herrscht (weißes Leuchten), es zu kalt (blaues Leuchten) oder zu warm (rotes Leuchten) ist. Ideal ist es, wenn die Zimmertemperatur zwischen 16 und 20°C liegt.

Suchfunktion für Elterneinheit

Nicht immer erinnern sich Eltern wo sie die Elterneinheit hingelegt haben. Dazu besitzt die Baby-Einheit eine Taste, welche die Elterneinheit piepsen lässt damit sie akustisch zu orten ist.

schlafendes Baby

 

Die Reichweite des Angelcare AC 117-D Audio-Babyphone in meinem Babyphone Test

Oft unterschätzt wird die Wichtigkeit der Reichweite. Die Angaben der Hersteller „bis zu 250 Meter im Freien“ lässt irrtümlich glauben, Babyphones würden generell soweit ihre Verbindung zwischen den Einheiten aufrecht halten. Wände aber zum Beispiel wie auch andere Hindernisse, lassen die Reichweite jedoch rapide sinken. Auch die Dicke der Hindernisse sowie Materialbeschaffenheit wirken sich unterschiedlich auf die Verbindungsqualität bzw. Reichweite aus. Deswegen mache ich mit allen Babyphones im Test auch eine Prüfung der Reichweite.

Im Haus besteht von allen Räumen eine gute Verbindung zu der Baby-Einheit im Kinderzimmer. Selbst im Keller oder durch 5 Wände hindurch lässt sich die Verbindungsqualität nicht beeinflussen. Dadurch muss nicht das Schlafzimmer der Eltern direkt neben dem Babyzimmer sein. Auch lässt sich dank Akku die Elterneinheit bei Tätigkeiten im Haus überall mit hinnehmen und behält trotzdem stets eine gute Verbindung zur Baby-Einheit.

Danach wird es für die Verbindung der Babyphones schon schwieriger, wenn ich die Elterneinheit mit in den Garten nehme. Da sich das Kinderzimmer auf der anderen Hausseite befindet muss das Funksignal die Strecke quer durch das Haus zurücklegen. Dabei wird es von jeder Wand (besonders den Außenwänden) abgeschwächt. Das Angelcare AC 117-D Audio-Babyphone schlägt sich aber sehr gut, wo einige Babyphones schon an ihrer Grenze waren. Im Garten gab es keine Störungen oder einen Verbindungsabbruch. Selbst im Garten lässt sich das Baby problemlos überwachen, was vor allem im Sommer ein großer Vorteil ist.

In einer Entfernung von 30 Meter zu dem Babyzimmer befindet sich das Haus meines Nachbarn. Auch bis dorthin und sogar im Haus des Nachbarn zeigt sich die Funkverbindung als sehr stabil. Sie lässt sich auch nicht durch Funktelefone oder WLAN-Router stören.

Zum Schluss kommt der Test, wo die meisten Babyphones aus meinen Tests irgendwo scheitern. Die Herausforderung ist eine Strecke in den benachbarten Wald hinein. Nach 110 Metern zum Haus endet sie in einer Senke, wodurch zu der Entfernung, den abschwächenden Bäumen auch noch ein Höhenunterschied zur Baby-Einheit im Haus kommt. Bei den meisten Babyphones bricht die Verbindung dann zwischen 75 und 95 Meter ab. Nicht bei dem Angelcare AC 117-D Audio-Babyphone. Obwohl Angelcare im Gegensatz zu anderen Herstellern die Reichweite im Freien mit bis zu 250 Meter angibt, sind mehr Reserven vorhanden als man vermuten sollte. Die Verbindung hatte selbst in 110 Meter Entfernung noch störungsfreien Empfang der Elterneinheit von den Signalen der Baby-Einheit. Andere Babyphone mit Reichweiten bis zu 300 oder 330 Meter haben hier schon oft versagt. Dass zeigt wie wichtig es ist, die Reichweite nachzuprüfen und sich nicht auf die Herstellerangaben alleine zu verlassen.

 

Mein Fazit/Testergebnis zum Angelcare AC 117-D Audio-Babyphone

Gemessen an der Zuverlässigkeit, der Atemkontrolle und der geringeren Strahlenbelastung durch Funkwellen, ergibt sich ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Positiv zu den meisten anderen Babyphones ist zudem durch eine Stromausfallsicherung der Baby-Einheit gegeben, wenn zwei Batterien eingelegt werden.

Viele Funktionen werden trotz des gehobenen Preissegments nicht geboten, dafür stimmt aber die Qualität. Im Gegensatz zu älteren Modellen von Angelcare, ist die Sensormatte nun auch nicht mehr an ein Kabel gebunden. Sie funktioniert ebenfalls über Funk. In der Störsicherheit und Reichweite gehört das Angelcare AC 117-D Audio-Babyphone zu den besten Babyphones aus meinen Tests. Selbst unter extremen Bedingungen sind genug Reserven vorhanden, die Funkverbindung aufrecht zu halten.

Test "Zum Nachbarn" bestanden
Test "in den Garten" bestanden
Test "durch 5 Wände" bestanden
Test "in den Wald" bestanden
maximale Reichweite250 m
Alarm bei Übertragungsproblem
Akku-/Batterie Kontrollanzeige
Strahlungsarm
Übertragungskanal wählbar
Vibrationsalarm
Gegensprechfunktion
Bewegungsmelder
Atemüberwachung
Mikrofonempfindlichkeit regelbar
Eco-/Stromspar-/Standby-Modus
Raumtemperatursensor
Nachtlicht
(Schlaf-)Melodie
Übertragung an Smartphone

Preisverlauf


150,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Aktualisiert am: 30. November 2021 22:58

150,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Aktualisiert am: 30. November 2021 22:58