Skip to main content

Babyphone mit zwei Sendern. Die besten Modelle?

Dieser Beitrag soll Dir helfen ein gutes Babyphone mit zwei Sendern zu finden. Wer sich nun fragt wozu zwei Sender bei Babyphones gut sind, wird es hier erfahren. Dazu muss man wissen, dass ein klassisches Babyphone eigentlich aus zwei Geräten besteht. In einer Baby-Einheit befindet sich ein Sender und funkt die Töne, Videos oder andere Informationen zur Elterneinheit, dem Empfänger. In der Regel wird ein Babyphone aber immer nur mit einem Sender geliefert, womit sich also auch nur ein Baby-Zimmer überwachen lässt. Abgesehen von Zwillingen gibt es häufig auch bei schon älteren Kleinkindern den Wunsch an einer Überwachung durch Babyphones. Sie können oft schon gut klettern, was eine Überwachung zu ihrem Schutz sinnvoll macht. Kommt ein Baby hinzu, ist ein Babyphone mit zwei Sendern häufig wünschenswert. Selbst wenn die Kleinen in einem Zimmer untergebracht sind, kommen Modelle mit Kamera schnell an die Grenzen. Es ist kaum möglich beide „im Auge „ zu behalten.

Auch „nur ein“ Baby kann den Wunsch nach Babyphones mit zwei Sendern wecken. Oft werden Babys zum Schlafen oder Spielen in unterschiedliche Räume gebracht. Bei einem normalen Babyphone mit nur einem Sendern, wandert die Baby-Einheit dann oft immer mit. Dazu muss sie neu aufgestellt und ausgerichtet werden. Da kann ein Babyphone mit zwei Sendern Abhilfe schaffen. Die beiden Baby-Einheiten werden einfach in den Räumen fest positioniert, sodass ein Baby immer im Blickfeld ist.

 

Keine Überwachungslücken durch ein Babyphone mit zwei Sendern

Sind zwei Sender mit dem Babyphone verbunden, können sie ihre Überwachung aufteilen. Das funktioniert natürlich auch sehr gut, wenn die Kleinen in zwei Zimmern untergebracht sind. Das Problem dabei ist, ein Babyphone mit zwei Sendern zu finden. Der Markt konzentriert sich dabei auf die am häufigsten vorkommende Situation, dass Eltern ein Baby bekommen. Einige Modelle der Babyphones lassen sich aber später oder auch direkt mit einer weiteren Baby-Einheit ausrüsten, welche dann aber zugekauft werden muss.

Das geht leider nicht bei allen Modellen, da ein Babyphone mit zwei Sendern auch darauf ausgelegt sein muss. Zwei Sender verlangen nach zwei unterschiedlichen Sendekanälen, welche die Elterneinheit auch beide empfangen und verwalten muss. Hier gibt es je nach Hersteller unterschiedliche Funktionsabläufe. Handelt es sich um ein akustisches Babyphone zur reinen Tonübertragung, wird meistens jeder benutzte Kanal kurze Zeit eingeschaltet. Hier können aber noch Zusatzfunktionen wie eine Geräuschaktivierung mit einwirken. Die VOX-Funktion sorgt dafür, dass eine Baby-Einheit erst dann Signale überträgt, wenn Geräusche die Übertragung aktivieren. Das funktioniert natürlich auch bei einem Babyphone mit zwei Sendern. Wird ein Baby wach, werden dessen Geräusche übertragen. Erst wenn auch das zweite Baby oder Kind wach wird, sind beide Sender aktiviert.

Bei Kamera-Modellen können je nach Funktionsumfang auch beide Bilder gleichzeitig auf einem Display (Splitscreen) dargestellt werden. Hier ist die kontinuierliche Beobachtung beider Kinder möglich. Es gibt natürlich auch einige Babyphones, welche sogar bis zu 4 oder 8 weitere Baby-Einheiten verwalten.

Babyphone mit zwei Sendern

 

Verschiedene Modelle für ein Babyphone mit zwei Sendern

Da es im Handel kaum Sets bestehend auch einer Elterneinheit mit zwei Sendern gibt, wollen wir Dir unterschiedliche Möglichkeiten aufzeigen. Da Nutzer von einem Babyphone mit zwei Sendern häufig ein schon älteres Kleinkind haben, waren uns zwei Ausstattungsmerkmale besonders wichtig. Das Babyphone sollte eine Kamera haben und sie sollte zudem von der Elterneinheit fernsteuerbar sein.

Das reer – Video-Babyphone

Ein Babyphone mit Bildüberwachung stellt das Video-Babyphone von reer dar. Es befindet sich zwar nur eine Baby-Einheit im Lieferumfang, aber das Babyphone lässt sich bis auf 4 Baby-Einheiten erweitern. Somit kann es zu einem Babyphone mit zwei Sendern ausgebaut werden. Bei der Elterneinheit lässt sich das Display dementsprechend als Splitscreen aufteilen, sodass beide Babys oder Kinder auf der Elterneinheit zu sehen sind.

Das Video-Babyphone von reer bietet aber noch weitere Funktionen für den Preis von ca. 170 € (02/2020). Dazu gehört eine Nachtsicht-Funktion, um mittels Infrarot-Licht auch bei Dunkelheit ein gutes Bild zu bieten. Bei vielen Babyphones mit Kamera wird eine Fernsteuerung der Kamera über die Elterneinheit vermisst. Gerade schon etwas größerer Kleinkinder bleiben nicht mehr am gleichen Fleck liegen. Schnell bewegen sie sich aus dem Blickfeld der Kamera und die Kamera muss von den Eltern neu ausgerichtet werden. Bei dem Video-Babyphone von reer geht das über die Elterneinheit. Es gibt sogar eine automatische Bewegungsverfolgung der Kamera. Dabei folgt der Blickwinkel der Kamera selbsttätig dem Kind.

Weitere Ausstattungsmerkmale sind eine Gegensprechfunktion und Raumtemperaturüberwachung des Kinderzimmers. Das Kamerabild wird auf dem 4,3 Zoll großen Display der Elterneinheit dargestellt.

Modell Preis
1 reer 80400 reer 80400 Video Babyphone

99,99 € 169,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu

Das HelloBaby HB32

Günstig und trotzdem gut gerüstet ist das HelloBaby HB32. Zwar befindet sich auch bei diesem Modell auch nur eine Baby-Einheit, aber dank der Erweiterbarkeit auf bis zu 4 Baby-Einheiten wird es zum Babyphone mit zwei Sendern. Dabei ist der Preis von nur ca. 80 € (02/2020) interessant. Hier wird Geld gespart, was für den Nachkauf der zweiten Baby-Einheit dienen kann. Bei dem HelloBaby HB32 besteht die Möglichkeit, die Kameraausrichtung manuell zu steuern. Die Kamera lässt sich manuell schwenken und neigen, was die Aufstellung vereinfacht. Dazu kann auch die Zoom-Funktion nützlich sein.

Die weitere Ausstattung besteht aus eine Nachtsicht-Funktion für Bilder in der Dunkelheit und eine Gegensprech-Funktion. Mit letzterem ist es möglich, das Baby schon von der Elterneinheit aus zu beruhigen. Auch dieses Modell verfügt zudem über eine Raumtemperaturüberwachung und gibt bei groben Abweichungen von der Idealtemperatur (einstellbar) Alarm. Der LCD Bildschirm ist mit 3,2 Zoll etwas kleiner als der des Video-Babyphones von reer. Dafür ist das Babyphone mit zwei Sendern aber auch deutlich günstiger.

Modell Preis
1 Babyphone mit Kamera HelloBaby HB32 Babyphone

79,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu

HOMIEE 2.0 Babyphone

Ein weiteres Babyphone für zwei Sender stellt das HOMIEE 2.0 Babyphone dar. Auch bei diesem Modell haben wir auf die Steuerungsmöglichkeit der Kamera geachtet. Die Baby-Einheit ist optisch einem kleinen Roboter nachempfunden, welcher sich um 360 Grad drehen oder um 105 Grad beugen kann. Dadurch verändert die Kamera ihren Blickwinkel und von der Elterneinheit kann dem Kleinkind so gefolgt werden. Leider musst Du auch bei diesem Modell den zweiten Sender nachkaufen. Das Babyphone kann bis zu 4 Kameras verwalten. Der Preis ist mit ca. 160 € (02/2020) höher als bei den beiden anderen Modellen. Dafür wird aber auch ein 5 Zoll großes Display geboten. Das ist sinnvoll, wenn mehr als ein Videobild gleichzeitig dargestellt wird. Die Auflösung beträgt 1280 x 720, womit auch kleine Details sichtbar werden.

Die Ausstattung zeigt sich mit Gegensprech-Funktion, Nachtsicht-Funktion und Temperaturüberwachung den beiden anderen Modellen ebenbürtig. Die Reichweite kann sich ebenfalls mit den besten Babyphones für zwei Sender messen. Sie beträgt im Freien 300 Meter. Im Haus ist es natürlich wie bei allen Babyphones weniger, sollte aber für die üblichen Bedingungen ausreichen.

Modell Preis
1 Video Babyphone,HOMIEE 2.0 Babyphone 360°Baby Kamera,5 Zoll LCD Monitor und 300m 2,4GWireless Verbindung, Ton und Temperaturalarm, Nachtsicht, Wiegenlied und Zweiwege Audio, Upgrade Version - 1 HOMIEE 2.0 Video Babyphone

75,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
zu

 

Fazit:

Die Auswahl an Babyphones mit zwei Sendern im Set ist sehr begrenzt. Oft fehlt es dann an Ausstattungsmerkmalen, welche individuellen Ansprüchen gerecht werden. Wir halten die Option ein erweiterbares Modell zu wählen wegen der besseren Auswahl als sinnvoll. Wer auf die Kombinierbarkeit mit zwei oder mehreren Baby-Einheiten achtet, wird Modelle finden, welche keine Wünsche offen lassen. Alternativ gibt es noch andere Möglichkeiten, zum Beispiel mit WLAN-Babyphones oder Babyphone-Apps. Verliere jedoch bei der Auswahl deines Babyphones mit zwei Sendern nicht die grundsätzlichen Anforderungen aus den Augen. Die Reichweite muss passen und wenn Du ein strahlungsarmes Babyphone suchst, sollten Funktionen zur Verminderung der Belastung durch Funkwellen vorhanden sein. Auch Akku- oder Stromnetzbetrieb können wichtige Kriterien darstellen. Weiter nützliche Informationen kannst Du aus unseren Babyphone Tests und Babyphone Vergleichen entnehmen.



Ähnliche Beiträge