Skip to main content

Babyphone mit Bewegungsmelder? Welches Modell sollte man kaufen?

Die Auswahl an Babyphones ist groß. Immer beliebter und gefragter sind Babyphones mit einem Bewegungsmelder. Uns wundert das nicht, denn immer wieder hören auch wir von Babys die an dem plötzlichen Kindstod verstarben. Eltern macht das unwahrscheinlich Angst. Der Wunsch nach einem zusätzlichen Schutz für den kleinen Spatz ist groß. Im Fokus steht mehr Sicherheit für das Baby zu bekommen. Eltern profitieren von diesem zusätzlichen Schutz in Form von weniger Angst und einem Gefühl von Sicherheit – wenn ein Bewegungsmelder beim Babyphone integriert ist.

Es handelt sich hier um Sensormatten, welche Atemaussetzer registrieren und einen Alarm auslösen. Diese Matten werden unter die Baby-Matratze gelegt. Dadurch müssen Eltern nicht ständig sich über das Baby beugen und hören, ob das Kleine auch wirklich atmet. Das macht die eigenen Nerven kaputt und der Schatz wird dadurch oftmals unnötig aufgeweckt. Hier ist ausführlich beschrieben, wann ein Babyphone mit Sensormatte wirklich Sinn macht.

Es ist uns ein Anliegen Dir dabei behilflich zu sein, Babys erstes Lebensjahr entspannt genießen zu dürfen. Wir stellen Dir drei Modelle vor, welche in unseren Augen empfehlenswert sind. Selbstverständlich fehlt bei uns eine Erklärung zur Funktionsweise dieser Modelle nicht. Dank vielen Information bist Du dann auch weitgehendstes vor Fehlkäufen sicher. Du erfährt natürlich ebenfalls, wo Du ein Babyphone mit einem Bewegungsmelder kaufen kannst.

 

Die aktuell besten Babyphones mit Bewegungsmelder aus meinen Tests

1234
JABLOTRON™ Nanny Monitor - Atmungsüberwachungsgerät für Babys mit Sensormatten (2 Pad) - 1 2 Sensormatten Angelcare Babyphone mit Bewegungsmelder, Temperaturanzeige, Bluetooth - 1 KEIN Tipp! Angelcare AC 327 Babyphone mit Kamera Angelcare AC527 Babyphone
Modell JABLOTRON Nanny MonitorAngelcare AC 127 mit SensormatteAngelcare AC 327 Video-BabyphoneAngelCare AC 527 Video-Babyphone
Preis

189,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

209,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

299,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

319,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
zu zu Test lesenzu Test lesenzu

 

Babyphone mit einem Bewegungsmelder und die Vor- und Nachteile

Damit Dir die Entscheidung leichter fällt, haben wir uns mit den Vor- und Nachteilen dieser Modelle beschäftigt. Du findest natürlich eine große Preisspanne vor, was sich durch unterschiedliche Qualitäten und Zusatzfunktionen ergibt. Leicht zu erkennen ist, wie schwindend gering die Nachteile sind. Aber entscheide selbst ob ein Babyphone mit Sensormatte ein Zugewinn für Dich ist. Wir informieren – Du entscheidest!

Die Vorteile

  • Dank der Sensormatte schlafen Eltern mit dieser zusätzlichen Sicherheit deutlich ruhiger. Ein Bewegungsmelder beim Babyphone zeigt einen guten Weg, als frischgebackene Eltern nicht ständig unter Übermüdung leiden zu müssen.
  • Das Baby bekommt einen zusätzlichen Schutz für sein erstes Lebensjahr. Die Atmung wird gut überwacht.
  • Das Baby schläft länger und ruhiger, da sich die Eltern nicht ständig persönlich die Atemfunktion kontrollieren kommen.
  • Babyphone mit dem Bewegungsmelder gibt es in einer reichlichen Auswahl. So findest Du unterschiedliche Zusatzfunktionen je nach Modell vor. Du kannst das Gerät auswählen, was genau zu deinen Ansprüchen passt.

Die Nachteile

  • Für Eltern ist ein Alarm ein Grund in Angst und Schrecken zu geraten. Vor falschen Alarmen bist Du jedoch nicht sicher. Aber lieber ein unnötiger Alarm, statt Atemaussetzer nicht mitzubekommen. Der falsche Alarm wird sehr häufig als großer Nachteil in die Waagschale geworfen.
  • Diese hochwertigen Babyphones mit einem Bewegungsmelder haben natürlich ihren Preis. Du musst daher etwas mehr wie bei den günstigen Babyphones ohne Sensormatte investieren.
  • Nicht für das Elternbett, Matratzen mit Luftkern, Wasserbetten und Beistellbetten geeignet.

 

Babyphone mit Bewegungsmelder

 

Babyphones mit Bewegungsmelder Modelle

Ein Bewegungsmelder im Babyphone sorgt für zusätzliche Sicherheit, ist aber natürlich nur ein Ausstattungsmerkmal. Es gibt Babyphones mit Bewegungsmelder zur akustischen Überwachung und Modelle mit Kameras. Auch weitere Ausstattungen wie eine Gegensprechfunktion oder eine Temperaturüberwachung sind möglich und interessant.

Wichtig ist bei jedem Babyphone die Zuverlässigkeit. Das wird häufig durch die Reichweite und Baumaterialien bei Dir zu Hause bestimmt. Wenn das Sendesignal aufgrund der Entfernung oder einer dicken Wand zu schwach wird, reißt die Verbindung ab und eine Überwachung des Babys ist nicht mehr gewährleistet. Wir haben Dir drei Babyphones mit Bewegungsmelder bzw. Bewegungserkennung herausgesucht, da es hier schnell Verwechslungen mit klassischen Bewegungsmeldern in Babyphones kommt. Auf dem Markt sind einige Anbieter für Babyphones mit Bewegungsmelder bzw. Atemkontrolle, zum Beispiel Angelcare, Tomy oder Babysense. Da die Modelle von Angelcare meistens gute Testergebnisse erzielen, stellen wir drei verschiedene Modelle von Angelcare mit und ohne Kamera vor. Babyphones mit und ohne Kamera haben außerdem verschiedene Vor- und Nachteile.

Angelcare AC117-D

Bei dem Angelcare AC117-D handelt es sich um ein Babyphone mit Bewegungsmelder zur akustischen Überwachung des Babys. Die beiden Sensormatten werden unter die Matratze des Babys gelegt und registrieren dort jede Bewegung. Da auch Bewegungen durch die Atmung dabei registriert werden, gibt das Angelcare AC117-D Alarm wenn es für 20 Sekunden keine Bewegung mehr wahrnimmt (Atemstillstand). Eltern können dann sofort eingreifen. Eine Broschüre „BasicLifeSupport – Leitfaden der lebensrettenden Sofortmaßnahmen im Säuglingsalter“ liegt dem Babyphone bei. Eltern sollten sich schon vorab damit befassen und nicht erst wenn ein Alarm ausgelöst wird.

Als akustisches Babyphone mit Bewegungsmelder überträgt das Mikrofon der Baby-Einheit die Geräusche zur Elterneinheit. Eltern hören dann sofort, wenn ihr Baby aufwacht oder weint. Eine weitere Besonderheit stellt die Temperaturkontrolle dar. Auf der Elterneinheit kann die aktuelle Temperatur im Zimmer des Babys abgelesen werden. Gerade im Sommer, wenn nicht die Heizung sondern die Witterung die Zimmertemperatur bestimmt, ein nützliches Feature. Mit einem Preis von ca. 170 € (02/2020) bietet das Angelcare AC117-D auch eine geräuschaktivierte Einschaltautomatik . Das Gerät schaltet erst ein, wenn das Mikrofon Geräusche im Babyzimmer vernimmt. Die Empfindlichkeit ist einstellbar. Zudem gibt es noch eine Gegensprechfunktion, um das Baby über die Elterneinheit zu beruhigen.

Die Reichweite liegt mit bis zu 250 Metern im Freien noch im oberen Bereich, wobei es auch Modelle mit bis zu 330 Metern Reichweite gibt. Für die meisten Haushalte wird dies genügen. Erst wenn die Entfernung größer wird und die Verbindung über mehrere Etagen reichen soll, kann es gerade bei massiven Baumaterialien grenzwertig werden.

Modell Preis
1 Angelcare AC 117-D Audio Babyphone Angelcare AC 117-D Babyphone

145,99 € 150,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test lesenKaufen

Angelcare AC527

Babyphone mit Temperaturanzeige

Angelcare AC 527 mit Sensormatte und Videoeinheit

Bei einer akustischen Überwachung des Babys kann nicht erkannt werden wie das Baby liegt oder ob es vielleicht doch schon wach, aber leise ist. Deswegen haben wir uns für ein Babyphone mit Bewegungsmelder und Kamera entschieden, damit alle Überwachungslücken geschlossen werden.

Das AngelCare AC527 besteht aus der Baby-Einheit mit Kamera, der Elterneinheit mit 5 Zoll (13 cm) großen Display mit Touchscreen und Wireless-Sensormatte zur Bewegungserkennung. Auch in diesem Modell sind zusätzlich die Funktionen Temperaturanzeige der Raumtemperatur im Babyzimmer, eine Gegensprechfunktion und eine geräuschaktivierte Einschaltautomatik implementiert.

Die Kamera bietet eine Nachtsichtfunktion, sodass selbst bei Dunkelheit die Eltern sehen was das Baby gerade macht. Zudem lassen sich durch ein digital-Zoom Details auch aus größerer Entfernung erkennen. Der Preis liegt bei dem AngelCare AC527 mit ca. 320 € (02/2020) höher als bei dem akustischen Modell AC117-D. Dafür sind aber auch im Lieferumfang Babyphone mit Bewegungsmelder und 13 cm Display sowie die Weitwinkel Kamera plus benötigten Zubehör enthalten. Übrigens ist das System auf bis zu 4 Kameras erweiterbar, was auch für andere Einsatzzwecke interessant ist. Auch bei diesem Modell beträgt die Reichweite im Freien bis zu 250 Meter. Dadurch trifft das zu dem vorherigen Modell Geschriebene auch auf dieses Modell zu.

Modell Preis
1 Angelcare AC527 Babyphone AngelCare AC 527 Video-Babyphone

319,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu

 

Sind Bewegungsmelder beim Babyphone wirklich sinnvoll?

In unseren Augen sicherlich. Ein Plötzlicher Kindstod (SIDS) ist die größte Angst während dem ersten Lebensjahr. Warum also nicht Maßnahmen ergreifen, die Dir Sicherheit bieten und Dich ebenso beruhigen? Wer selbst schon einmal diesen Horror selbst oder in seinem sozialen Umfeld erleben musste, wird sicherlich nicht auf eines dieser Modelle verzichten wollen. Dank einem Alarm besteht die Möglichkeit nach Hilfe zu rufen. Die Chancen für ein Überleben steigen dadurch – Grund genug für eine Anschaffung. Wer sich über diese wunderbaren „Wächter“ lustig macht, ist sich der Gefahr vielleicht nicht bewusst.

 

Babyphone mit Bewegungsmelder günstig kaufen

Es ist nicht sehr schwierig ein Babyphone bei einem Fachhändler in deiner Nähe zu finden. Leider ist nicht garantiert, dass Du auch dein Wunschmodell dort kaufen kannst. In diesem Fall wird das Modell bestellt, was jedoch mit einem erneuten Umstand für Dich verbunden ist. Mit einem Bewegungsmelder ein Babyphone nach genau deinen Vorstellungen vor Ort zu finden ist häufig schwerer als gedacht. Auch aus diesem Grund bestellen wir unsere Modelle beim Online-Händler. Hier ist die Konkurrenz unter den Verkäufern groß, sodass die Preise sehr attraktiv sind. Vorteil für uns ist auch die Tatsache, dass wir jeden Tag rund um die Uhr bestellen können. Öffnungs- und Arbeitszeiten die wir einzuhalten haben passen nicht immer gut zueinander. Attraktiv ist die Auswahl im Internet, wenn es um Babyphone mit einem Bewegungsmelder geht. Informativ und interessant können ebenfalls die Bewertungen von Käufern sein. Hier findest Du die Meinungen anderer Eltern zu deinem Wunschmodell vor. Wie Du merkst ist der Online-Kauf sehr zu empfehlen.

Tipp

Würdest Du gerne als Geschenk für werdende Eltern ein Babyphone mit dem Bewegungsmelder schenken? Mach daraus kein Überraschungsgeschenk. Spreche Dich hier mit den Eltern ab, denn die Zusatzfunktionen sind unterschiedlich. Wichtig ist zu erfahren, was sich die Eltern genau wünschen.

 

Fazit

Im Laufe vieler Jahre haben wir alleine für den Eigenbedarf viele Erfahrungen mit Babyphones sammeln dürfen. Durch unsere Babyphone Vergleiche und Babyphones Tests, sind wir immer auf dem aktuellen Stand. So erkennen wir auch deutlich, wie vorteilhaft ein Babyphone mit einem Bewegungsmelder ist. Würden wir noch ein Baby bei uns haben, wäre es eine leichte Entscheidung für uns. Natürlich sind diese Modelle ein echter Zugewinn an Sicherheit, sodass uns niemand zu einem Kauf überreden müsste. Für den kleinen Schatz nur das Beste! Was jedoch immer Priorität haben muss ist die Qualität. Diese entscheidet natürlich über die Leistungsfähigkeit und die Funktion von dem Modell. Hier wegen vielleicht 10 Euro ein schlechteres Babyphone zu kaufen ist nicht klug. Einen plötzlichen Kindstod vermag solch ein Modell nicht zu verhindern. Jedoch gewinnst Du durch den Alarm Zeit um medizinische Hilfe zu rufen. Gehört ein Bewegungsmelder zum Babyphone, reicht das jedoch nicht für Risiko-Babys aus. Hier müssen Mediziner Dich über die perfekte Überwachung informieren!



Ähnliche Beiträge